Almost there.

  • 8/6 J.|
  • Ov/d|
  • 80 min|
  • 2016
  • USA, Grossbritannien, Japan, Spanien, Schweiz
  • Regie: Jacqueline Zünd
  • Besetzung: Steve Phillips, Genji Yamada, Robert Pearson

«Almost There» von Jacqueline Zünd ist ein Schweizer Film über Zeit, Würde und Vergänglichkeit.

Pensionär Bob aus Seattle kauft ein gebrauchtes Wohnmobil und bricht auf in die kalifornische Wüste. Dragqueen Steve tauscht das graue England ein gegen das sonnige Altersghetto Benidorm. Und der verkniffene japanische „Salaryman“ Yamada beginnt, Kindern Bilderbücher vorzulesen. Drei Männer, drei Kontinente, drei ungewisse, aber wohl finale Lebensentwürfe: Jacqueline Zünds schöner, melancholischer Dokumentarfilm zeigt Aufbrüche, drei Menschen, die das sichere Verlöschen in Schach halten, indem sie noch einmal etwas komplett Neues wagen.

Weitere Informationen

Immer aktuell:
QR Code: Link Website

Weitersagen