Vento di vita vera.

 

„Vento di vita vera“ ist Spielfilm und Dokumentarfilm in einem. Die filmischen Ebenen ergänzen, überlagern und verdichten sich zu einem Filmessay – einem Versuch, sich dem Val Bavona mit verschiedenen visuellen Mitteln. Nicht einfach eine ausser-gewöhnliche Postkartenlandschaft soll gezeigt werden, sondern was diese Landschaft mit Menschen macht. Eine Reise durch eine wilde Landschaft, ein Plädoyer, den Kompass immer wieder neu zu richten.

Dieser aussergewöhnliche Film zu einem der schönsten Täler im Tessin war er einzig in Luzern und am Tessin gezeigt worden.

 

Sonntag, 4. Dezember, 19 Uhr, anschliessend Gespräch mit Regisseur Kurt Koller und Produktionsleiterin Vroni Koller

Weitersagen