Neue Serie im KlassiKino.

Sonntags-Matinée mit Einführung und Apéro riche

Am Sonntag, 11. November, 10.00 Uhr, starten wir mit dem Musical-Klassiker „Evita“ in eine neue KlassiKino-Serie. Die amerikanische Filmbiographie von Andrew Lloyd Weber und Tim Rice stammt aus dem Jahre 1996. In den Hauptrollen spielen Madona und Antonio Banderas.

Der Film erzählt das Leben von Eva Perón, das aus der Perspektive des Erzählers, des Arbeiters Che, wiedergegeben wird. Eva lernt in Buenos Aires den Oberst Juan Perón kennen, der bei den Staatsstreichen in Argentinien jedes Mal im Hintergrund steht.

Nach einem Machtkampf wird Juan Perón verhaftet. Eva Perón hilft, Protestdemonstrationen zu organisieren. Nach seiner Freilassung heiratet Juan Perón Evita und wird etwas später zum Präsidenten von Argentinien gewählt. Die argentinischen Offiziere und die High Society akzeptieren Eva Perón nicht.

 

Im Programm sind weiteren Musiktheater-Darbietungen:

Sonntag, 9. Dezember – La Traviata von Giuseppe Verdi aus der Oper Baden-Baden, Sonntag, 13. Januar – Der Nussknacker von Pyotr Tchaikovsky vom Zürcher Opernhaus und Sonntag, 10. Februar – Carmen von Georges Bizet von der Seebühne Bregenz.

Um Anmeldung wird ausdrücklich gebeten.

Eintritt inkl. Einführung und Verpflegung Fr. 40.-.

Weitersagen